Dienstag, 7. April 2015

Ein rosa Pony springt Seil auf einer Insel

... oder: Ich bin schon fertig, was nun?


Gerade im Kunstunterricht bemerke ich immer wieder, wie unterschiedlich schnell die Kiddies arbeiten. Einige sind teilweise schon fast eine Schulstunde früher fertig als ihre Klassenkameraden - dass manchen Werken ein wenig mehr Bearbeitungszeit und Aufmerksamkeit nicht geschadet hätte, sei hier mal dahingestellt... *g*

Auf die Idee kam ich durch: Kunstlehrer-Blog

Das braucht's:

  • farbiges Papier (nach Wunsch)
  • transparente Coverfolie
  • Tonpapier/-karton oder anderes Coverboard 
  • Bindespirale (8 mm)
  • Laminiergerät + Folien
  • Spiralbindegerät

So geht's:

  1. Vorlagen auf farbige Papiere ausdrucken.
  2. Laminieren.
  3. Ausschneiden - jeweils in Streifen (Satz bleibt komplett).
  4. Im Bindegerät lochen.
  5. Streifen und Deckblatt/Rücken nach Belieben anordnen
  6. Durch Spirale fädeln.
  7. Einzelne Satzgliedkarten auseinander schneiden.

Hier geht's zur Vorlage: Ich bin schon fertig - Büchlein

Tipps und Anregungen:

  • Das Büchlein kann auch im Deutschunterricht Einsatz finden, nämlich im Bereich Sprache untersuchen/Grammatik zu den Satzgliedern(nicht die Fragesätze vergessen!).
    Natürlich sind die Möglichkeiten ein wenig begrenzt, da jeder Satz aus nur 3 Satzgliedern besteht - aber für den Anfang ist es sicherlich eine witzige Übungsmöglichkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen